Kain und Abel von Jeffrey Archer – Hörbuch Rezension

Werbung Hörbuch Rezension

Wieder habe ich ein Hörbuch von Jeffrey Archer gehört und zwar das 2009 zum dreißigsten Geburtstags des Buches vom Autor überarbeitete Meisterwerk “Kain und Abel”. Es ist der Auftakt einer Trilogie, die damals der Durchbruch der Karriere als Schriftsteller des Autors war.

Kurzinfo: Zwei Leben – ein Schicksal
Die vielleicht beliebteste Trilogie von Jeffrey Archer: vom Autor so überarbeitet, wie sie in seiner Vision schon immer hätte sein sollen.
Nach russischer Kriegsgefangenschaft gelangt Abel Rosnovski, unehelicher Sohn eines polnischen Adligen, mit einem Auswandererschiff nach Amerika. Dort arbeitet er sich zum Hotelmanager hoch. Sein Schicksal kreuzt sich dramatisch mit dem von William Lowell Kane, Erbe eines gigantischen Vermögens, der zum Bankpräsidenten werden soll. Abel hatte ihn einst bewundert – doch dann nimmt, zurzeit der großen Wirtschaftskrise, ein lebenslänglicher Hass seinen Anfang, der noch die Folgegeneration schicksalhaft beeinflussen wird … (Quelle: Random House)

Kain und Abel von Jeffrey Archer
Kain und Abel von Jeffrey Archer

Kain und Abel von Jeffrey Archer

Originalverlag: Heyne TB
Hörbuch Download (gekürzt) Laufzeit: ca. 16h 2 min
ISBN: 9783837140804
Erschienen am:  09. Januar 2018
Preis: 9,95 €
Erhältlich: Hörbuch Download (gekürzt)

Autor:  Jeffrey Archer, geboren 1940 in London, verbrachte seine Kindheit in Weston-super-Mare und studierte in Oxford. Archer schlug eine bewegte Politiker-Karriere ein, die bis 2003 andauerte. Weltberühmt wurde er als Schriftsteller. Archer verfasste zahlreiche Bestseller und zählt heute zu den erfolgreichsten Autoren Englands. Sein historisches Familienepos “Die Clifton-Saga” stürmt auch die deutschen Bestsellerlisten und begeistert eine stetig wachsende Leserschar. Archer ist verheiratet, hat zwei Söhne und lebt in London und Cambridge. (Quelle: Random House)

Sprecher:  Richard Barenberg studierte Schauspiel an der Hochschule für Musik und Theater in Leipzig. Anschließend führten ihn Engagements u.a. ans Nationaltheater Weimar, Maxim Gorki Theater Berlin, Theater Oberhausen, Volkstheater Rostock und die Komödie am Ku‘damm. Er ist zudem ein gefragter Hörbuchsprecher. (Quelle: Random House)

Hörbuch Rezension

Die Geschichte handelt von von zwei Männern, die genau am gleichen Tag geboren werden und wird abwechselnd erzählt. Der eine ist William Kane, der Sohn einer Bankersdynastie geboren in Boston und der andere Abel Rosnowski, geboren als Wladek Koskiewicz in Polen. Sie wachsen beide unterschiedlich auf, Kane soll in die Fußstapfen seines Vaters und treten und die Privatbank Kane and Cabot leiten. Sein Vater stirbt bei dem Untergang der Titanic und seine Mutter bei der Geburt des nächsten Kindes. So überwachen die Großmütter den Werdegang des jungen Kain.

Abel, als Wladek geboren ist der uneheliche Sohn des Grafen und wächst in ärmlichen Verhältnissen auf. Erst bei einer Wildhüterfamilie und dann als Spielgefährte des leiblichen Sohnes des Grafen Rosnowski. Nach dem Tode des Grafen kommt Abel in ein
russischen Arbeitslager, doch dort gelingt ihm die Flucht und über Umwege durch die Türkei kann er nach Amerika übersiedelt. Als kleiner Arbeiter fängt er an und baut im Laufe seines Lebens ein Hotelimperium. Als sich die Wege der beiden Männer kreuzen kommt es durch verschiedene Umstände zu einem erbitterten Hass der auch die nächste Generation der beiden Familien betrifft.

Meine Meinung:

Die Geschichte ist wirklich spannend und ich habe erst mit dem eine Darsteller mitgefiebert und dann wieder mit dem anderen. Mir hat das Hörbuch sehr gut gefallen und es war so kurzweilig es zu hören. Ich kann es nur weiterempfehlen und freue mich schon auf den nächsten Teil der Geschichte.

*Das Buch wurde mir kostenlos und bedingungslos mit freundlicher Unterstützung zur Verfügung gestellt

Bis bald eure Bo.

Weitere Rezensionen

8 Antworten auf „Kain und Abel von Jeffrey Archer – Hörbuch Rezension“

  1. Liebe Bo,
    ich habe ehrlich gesagt noch nie ein Hörbuch für Erwachsene angehört, nur für Kinder.
    Dein vorgestelltes Hörbuch liest sich interessant, wäre vom Thema glaube ich aber eher nichts für mich.
    Liebe Grüße
    Marie

  2. 🙂 Liebe Bo,
    diese Romane habe ich vor vielen, vielen Jahren gelesen und ich kann mich erinnern, dass ich die Bücher nicht aus der Hand gelegt habe. Ich glaube, ich sollte mich mal wieder an diese Trilogie machen.
    Danke für den Tipp!
    Liebe Grüße
    Claudia 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.