Insta Interior – Rezension

-Werbung- Insta Interior – 

Ideen zu dem Thema Interior kann man sich bei Instagram holen, nur gibt es dort auch unheimlich viele Bilder. Eine Orientierung auf der Suche soll das Buch  “Insta Interior – Einfach, schnell & kreativ einrichten” bieten. Ein Einrichtungs-Guide mit vielen Tipps, DIY-Ideen, Checklisten, House-Hacks und Beispielen der Autorin und Bloggerin Anne-Catherine Gerets.

Insta Interior Cover
Insta Interior Cover*

Kurzinfo: Fast 20 Millionen Fotos kursieren mittlerweile auf Instagram alleine zum Hashtag #interior. Und die Bilderflut scheint kein Ende zu nehmen. Dieses Wohnbuch bietet Orientierung auf der Suche nach den richtigen Zutaten für ein schönes, persönlich eingerichtetes Zuhause – mit vielen Tipps, House Hacks, Checklisten sowie leicht nachzumachenden DIY-Ideen und inspirierenden Hometours. “Insta Interior” – schnell, einfach & kreativ, ist der Einrichtungs-Guide für wohnbegeisterte Menschen, erfrischend lebensnah und unkompliziert – so wie die Autorin selbst, die sympathische Bloggerin Anne-Catherine Gerets.(Quelle Random House)

Insta Interior – Einfach, schnell & kreativ einrichten

Originaltitel: Insta Interieur
Originalverlag: Borgerhoff & Lamberigts nv
Übersetzt von Sylke Gloystein
Seiten:192 Seiten mit ca.250 Farbabbildungen
ISBN: 978-3-421-04113-5
Preis: 25,00 €
Verlag: DVA Bildband
NEU Erschienen:  27.08.2018
Erhältlich bei Random House

 

Autorin: Anne-Catherine Gerets ist Interior-Junkie mit einer großen Vorliebe für skandinavisches Design, bunte Feste und stilvolle Einrichtungen. Sie gibt Interior-Workshops, ist Content-Designerin für Lifestyle-Marken und Zeitschriften und inspiriert täglich ihre zahleichen Follower auf Instagram. Sie lebt in Antwerpen.(Quelle Random House)

Insta Interior Buch
Insta Interior Buch

Meine Meinung:

Das Buch hat mich neugierig gemacht, weil ich ein DIY-Fan bin und immer nach Ideen Ausschau halte, im Besonderen für die eigenen vier Wände. Das Buch wird, nach dem Vorwort und der Einleitung, in verschiedene Haupt-Kategorien eingeteilt, von “Cosy is the new black” und “House Hacks”, “Greenterior” und “Clean House, clean head” bis “Party like it’s 1999” und “Find Beauty in the small things”. Unter diesen Begriffen konnte ich mir nicht gleich etwas vorstellen, aber wenn man sich die Unterkategorien anschaut, wird es einem schnell klar worum es geht.

Farben, Pflanzen, Licht und das Arrangement ist ein Beispiel der kunstvollen Gestaltung eines Raumes. Einen gemütlichen Ort schaffen, eine Oase der Ruhe oder nach dem Motto weniger ist mehr, denn das Thema Aufräumen und Ordnung wird in diesem Buch auch behandelt.

Was ich auch sehr interessant finde ist der Einblick in verschiedenen Wohnungen als Inspiration. Auch das Thema Upcycling und die vielen “Do it yourself” Ideen, die bebilderten Schritt für Schritt Erklärungen, gefallen mir gut.

Ich mag die kleinen Dinge und da ist das Schälchen aus Modelliermasse eine DIY was ich ausprobieren werde. Für mich ist es ein inspirierendes Buch, auch wenn es manche Ideen nicht in meine Wohnung schaffen werden.

*Das Buch wurde mir kostenlos und bedingungslos mit freundlicher Unterstützung zur Verfügung gestellt

Bis bald eure Bo.

Weitere Rezensionen

6 Antworten auf „Insta Interior – Rezension“

  1. Das klingt interessant.
    Schöner Wohnen Zeitungen waren noch nie so meins. Meist zu “aufgeräumt”. Ich mag so leere Wohnungen nicht so gerne. Hat für mich was von einem Museum. Aber trotzdem habe ich schon das eine oder andere in meiner Wohnung umgearbeitet, oder anders arrangiert, wie es eigentlich gehören würde. Not macht bekanntlich erfinderisch.
    Ich lasse mich eher von echten Wohnungen inspirieren, als von Weißlich überbelichteten Instafotos. Denn das weiß ich sofort, fühle ich mich wohl, oder nicht.
    LG Sunny

  2. Ich schau gern mal Wohnzeitschriften an oder hole mir Inspiration im Netz. Meist bleibt es aber einfach beim anschauen. Aber die ein oder andere Dekoidee habe ich auch schon mal umgesetzt.
    Klingt gut das Buch, vielen Dank Bo. Wünsch Dir einen schönen Tag, liebe Grüße Tina

  3. Sehr interessant! Vielen Dank für den Tipp!
    Ich bin nämlich absoluter Fan und folge auch Interior-Blogs. Gibt es immer wieder neue Ideen rund ums Einrichten und Dekorieren zu bewundern!
    Liebe Grüße,
    Claudia

  4. Ich liebe Anregungen aus Wohnzeitschriften- büchern und im netz. Es gibt auch ein, zwei Blogs, denen ich seit Jahren folge, und mir dort schon viele Anregungen für meine Wohnung (die ich auch umgesetzt habe) geholt habe. Mir reichen da oft Bilder als Inspirationsquelle… für DIY-Anleitungen bin ich eh zu ungeduldig 🙂 Daher: Danke für den Tipp, ein Buch mit vielen Bildern und Beispielen… ist doch klasse.
    Liebe Grüße, Maren

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.