Stilvoll durch den Herbst

-Werbung – Stilvoll durch den Herbst – Verlinkung-

In meinem Beitrag “Fashion-Ideen mit herbstlichen Rottönenging es um das Farbspektrum der Rottöne mit einigen Kombinationen. Heute möchte ich euch eine weitere Auswahl an Fashion-Ideen vorstellen, wie ihr “Stilvoll durch den Hebst” kommt.

Stilvoll durch den Herbst.

Wie jeden Herbst gibt es besondere Trends, ob eine bestimmte Farbe oder ein besonderer Style. Auf die Rottöne bin ich in meinem Beitrag Fashion-Ideen mit herbstlichen Rottöneneingegangen. Heute möchte ich auf die zeitlosen Basics eingehen, denn diese lassen sich durch  Accessoires in bestimmten Farben zu einem stilvollen Look kreieren.

Herbstliche Basics

Basics im Kleiderschrank sorgen dafür gut vorbereitet zu sein. Eine gute Qualität ist wichtig, um längere Zeit genutzt und mit schicken Trend-Teilen kombiniert zu werden. Ich stelle euch hier 5 Basics vor, die meiner Meinung nach gut zu kombinieren sind und in keinem Kleiderschrank fehlen sollten. Die Bilder einfach anklicken für weitere Infos.

Jeans

Jeans sind Basics, die immer wieder anders kombiniert werden können, sportlich, bürotauglich oder elegant. Denkt man an Jeans, so meinen die meisten die Farbe “Blau”. Hellere Blautöne und weiße Jeans werden gerne im Frühling und Sommer bevorzugt und die dunkleren Töne eher für Herbst und Winter. Gerade die dunkle, gut sitzende Jeans kann Problemzonen kaschieren.

Ob hell oder dunkel, Jeans als Grundlage kann mit farbigen und auffälligen Oberteilen gut kombiniert werden. Genau wie die  farbige Jeans mit schlichten, einfarbigen Kleidungsstücken ins rechte Licht gesetzt wird.

Bilder einfach anklicken.

 

Jeans mit kontrastfarbenen Rückteil
Jeans mit kontrastfarbenen Rückteil

 

Jeans im Bordeaux-Ton
Jeans im trendigenm Bordeaux-Ton

 

(Kaschmir)-Pullover

Pullover sind für die kalte Jahreszeit genau das richtige, denn sie halten warm und sind in vielen Farben und Formen zu bekommen. Wer etwas Besonderes möchte, sollte sich einen Kaschmir-Pullover zulegen. Ja das ist ein teures Basic-Kleidungstück, aber es lohnt sich. Ein besonderes Kleidungsstück, ist vielseitig kombinierbar und begleitet einen bei guter Pflege eine sehr lange Zeit. Warum ist Kaschmir so teuer?

Kaschmirwolle wird aus den Unterbauchhaaren der mongolischen Ziege gewonnen. Es darf zwischen dem Fellwechsel im März bis Mai nur eine kleine Menge an Haaren ausgekämmt werden und das macht die Wolle so teuer. Gute Qualität hat seinen Preis, aber es lohnt sich hinzuschauen, ist das Gewebe sauber gewebt, ist der Pullover weich und was steht im Etikett. Kaschmir wird oft mit anderen Wollarten wie Merino oder Seide kombiniert, was aber auch schön weich sein kann. Mit einem  Haarshampoo den Pullover behutsam waschen und liegend trocknen. evtl mit Dampf und einem Tuch bügel, so sieht er wieder aus wie neu.

Neutrale Farben und lockere, lässigen Schnitte sind immer aktuell und so lässt sich der Kaschmir-Pullover gut kombinieren. Ob mit Rollkragen, V-Ausschnitt oder lieber einen runden Halsausschnitt, ist Geschmackssache. Hier ein paar Beispiele:

Modisches Hoodie aus Kaschmir
Modisches Hoodie aus Kaschmir

 

Kaschmir-Pullover mit abnehmbaren Rollkragen
Kaschmir-Pullover mit abnehmbaren Rollkragen

 

Kaschmir-Pullover mit Zopfmuster
Kaschmir-Pullover mit Zopfmuster
Leder(jacke)

Sie sind eigentlich immer aktuell, aber in diesem Herbst ist Leder in jeder Form ein Trendstück, ab als Rock, Kleid oder Hose. Die Leder-Jacke ist etwas, was für längere Zeit getragen werden kann, auch wenn es nicht gerade ein Trendteil ist.

Ob als Bikerjacke, im Westernstyl oder als Kurzjacke, die Lederjacke gibt es für jeden Geschmack. Klassisch in schwarz und braun oder auffällig in rot, da ist die Auswahl sehr groß. Entscheidend ist was gefällt.

Lederjacke im Biker-Style
Lederjacke im Biker-Style

 

Klassische Lederjacke im Terra-Ton
Klassische Lederjacke im Terra-Ton

 

Kurze Lederjacke - Edel Look
Kurze Lederjacke – Edel Look
(Long) -Cardigan

Cardigan gibt es in vielen Längen und Longcardigan sehen einfach etwas lässiger aus als kurze wie zum Beispiel beim Twinset. Auch wenn die Hüfte breiter ausgebildet ist und dort endet die Länge der Cardigan, ist es etwas unvorteilhaft, daher schmeichelt eine Long-Cardigan eher. Die Länge hängt auch von der Körpergröße ab, am besten sollte die Cardigan an einer schmalen Stelle der Oberschenkel enden.

Welche Farbe gewählt wird, hängt vom Farbspektrum der eigenen Garderobe ab. Klassische Farben wie schwarz, grau oder ein Nudeton passen immer, aber auch in einer starken Farbe kann es als Highlight getragen werden.

Long-Cardigan in hellgrau/grau
Long-Cardigan in hellgrau/grau

 

Long-Cardigan in schwarz
Long-Cardigan in schwarz

 

Wende-Cardigan
Wende-Cardigan
Bluse

Die gibt es in vielen Farben und Formen, die Bluse ist eine Allrounder, besonders die weiße Bluse. Weiße Blusen kann man individuell stylen.  Im Business-Style mit einer schwarzen Hose oder Rock kombinieren und für den lässigen Look einfach mit einer Jeans tragen.

Auch die Form und das Material einer Bluse ist ausschlaggebend, ob gerade geschnitten oder tailliert, mit Stretch oder aus Viskose. Genauso ist die Kragenform entscheidend welche Bluse einem gefällt, klassischer Hemdblusenkragen, kleiner Stehkragen, eine Schluppenbluse oder ganz ohne Kragen. Wichtig ist eine gute Passform, von der Länge der Bluse, der Passform in der Taille und vor allem um die Brust herum sollte sie nicht zu eng sitzen.

Auch hier zeige ich euch ein paar Blusen Varianten.

Klassische Bluse mit Hemdkragen
Klassische Bluse mit Hemdkragen

 

Bluse mit doppelt gearbeiteter Manschette
Gestreifte Bluse mit doppelt gearbeiteter Manschette

 

Bluse zum Schlupfen im trendigen Animal Print
Bluse zum Schlupfen im aktuellen Animal Print

 

Bluse ­puristisch und raffiniert
Bluse ­puristisch und raffiniert

*Die Bilder wurden mir freundlicherweise von Peter Hahn zur Verfügung gestellt.

Das waren einige Beispiele für die fünf Basics, mit denen ihr vorbereite seit, um “Stilvoll durch den Herbst” zu kommen. Ich hoffe euch gefallen sie. Welche Basics dürfen für euch nicht im Kleiderschrank fehlen? Schreibt es mir in den Kommentaren.

Bis bald eure Bo.

24 Replies to “Stilvoll durch den Herbst”

  1. Hallo Bo, das sind für mich auf alle Fälle auch wichtige Herbst-Basics! Besonders so ein Kaschmir-Hoodie und eine braune Lederjacke wären genau meins… hab aber beides im Moment nicht 🙂 Sehen aber klasse aus.
    Hier ist es inzwischen quasi über Nacht so kalt geworden, dass man sich in dicke Daunenmäntel hüllen muss…
    Liebe Grüße, Maren

    1. Jooo. Der Kaschmir-Hoody ist klasse. Peter Hahn mag ich auch sehr gern. Vor allem die Kaschmirware ist top.
      Ich habe zwar seit 25 Jahren eine braune Lederjacke. Aber ich würde sie wohl öfter tragen wäre sie dunkelgrau. Braun steht mir einfach nicht. Und in schwarz habe ich noch keine gefunden, die mir gefallen hätte. LG Sunny

  2. Liebe Bo,

    ich bin da total bei Dir. Mit guten klassischen Basics kann man nie etwas falsch machen und man kann sie über Jahre hinweg tragen und immer wieder neu kombinieren.
    Besonders die letzten zwei Blusen, die Du hier vorstellst, gefallen mir sehr.
    Bei Basics sollte man, wie Du schon erwähnst, definitiv auf Qualität achten, damit man lange etwas davon hat 🙂

    Viele liebe Grüße,

    Tabea
    von tabsstyle.com

  3. Lieben Dank für die tolle Auflistung! Die verschiedenen Basics sind wirklich sehr praktisch zu kombinieren. Das Wetter hier ist jetzt wieder winterlich kalt und ich freue mich total auf den Winter-Klamotten!
    Liebe Grüße,
    Claudia

  4. Bei den Cardigans, Jeans und Lederjacken bin ich ganz bei dir, die gehen bei mir auch immer 🙂 Inzwischen ist es leider zu kalt für Lederjacken geworden, ich warte daher schon sehnsüchtig auf den Frühling, in dem ich sie wieder auspacken kann 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.