Meine besten Rezepte für den Dampfgarer – Rezension

-Werbung Kochbuch Dampfgaren Rezension-

Das Dampfgaren ist eine gute Möglichkeit, um gesund zu kochen. Ein schonendes Kochen bei dem viele wichtige Nährstoffe erhalten bleiben und das wollte ich auch ausprobieren. Das Kochbuch “Meine besten Rezepte für den Dampfgarer*” von Julia Holzer hat 40 Rezepte für das Dampfgaren und ich habe sie mir angeschaut.

Kurzinfo: Dampfgaren – Einfach gesünder essen!
Das Garen im Wasserdampf gehört zu den gesündesten Wegen, Lebensmittel zuzubereiten, denn es bleiben viele wichtige Nährstoffe erhalten. Der Geschmack ist intensiver. Zudem braucht man kein oder kaum Fett zum Dampfgaren, die Speise hat also weniger Kalorien als bei der herkömmlichen Zubereitung. Hinzu kommt, dass unterschiedliche Lebensmittel gleichzeitig im Dampfgarer gegart werden können, das spart Zeit, Stress und Abwasch. Und die Küche bleibt geruchsfrei.(Quelle: Random House)

Dampfgaren
Cover* (Quelle Random House)

Meine besten Rezepte für den Dampfgarer*

Autorin: Julia Holzer, Jahrgang 1991, arbeitet als Kindergartenpädagogin. Kochen und Backen ist ihr großes Hobby. Sie hat das Dampfgaren schon vor einigen Jahren für sich entdeckt und inzwischen viele eigene Rezepte entwickelt. Die besten davon hat sie in diesem Buch versammelt.(Quelle Random House)

Originaltitel: Dampfgaren Rezepte
Verlag: Bassermann
Originalverlag: Independently published
Seiten: Hardcover mit 112 Seiten, durchgehend farbig bebildert
ISBN: 978380944133-5
Preis: 9,99€
Erschienen am:  25. Februar 2019
Erhältlich bei Random House

Meine Meinung

Das Kochbuch beinhaltet, neben der Beschreibung der Handhabung mit dem Dampfgarer, schöne Rezepte aufgeteilt in verschiedenen Kategorien. Dampfgaren von Fleisch, Fisch, Gemüse, Beilagen und Desserts.

Das Buch gibt theoretischen Hintergrund mit Tipps und Informationen, wie die Tabellen zum Garen von Fleisch, Fisch, Gemüse und Beilagen in Minuten bei 100°C. Gerade für den Anfang finde ich das wichtig, um einen Überblick zu bekommen wie lange etwas Dampfgaren soll.

Die Rezepte sind aufgeteilt mit Zutaten für zwei Personen und der Zubereitung von sehr leicht bis anspruchsvoll. Die Bilder sind gut gemacht und zeigen das gekochte Endergebnis. Auch wichtige Tipps zu Kombigarer stehen bei den Rezepten dabei.

Ich finde das Kochbuch “Meine besten Rezepte für den Dampfgarer” von Julia Holzer gut und die Gemüse- und Fischrezepte, die ich ausprobiert haben, waren gelungen. Das Dampfgaren mit Fleisch habe ich noch nicht ausprobiert. Ein gutes Buch mit vielen Rezepten zum ausprobieren für den Einstig ins Dampfgaren.

*Das Buch wurde mir kostenlos und bedingungslos mit freundlicher Unterstützung zur Verfügung gestellt

Ich hoffe die Rezension hat euch gefallen und mich würde interessieren,wie eure Erfahrungen mit dem Dampfgaren sind. Kocht ihr regelmäßig mit dem Dampfgarer?

Bis bald eure Bo.

Weitere Rezensionen

2 Antworten auf „Meine besten Rezepte für den Dampfgarer – Rezension“

  1. Ich hatte mal einen Thermomix, mit dem hätte man das auch machen können. Hab ich nie probiert, weil uns gebratenes einfach besser schmeckt. Aber für den, dem braten gesundheitlich nicht gut tut, ist garen sicher bekömmlicher. BG Sunny

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.