Sunny Face – Die will einfach raus – drinnen weiß und draußen farbig

-Fashion/Mode* – Anzeige-
Als ich das erste Mal von der Hosen von Million X Sunny Face* gelesen habe, einer Hose die bei Sonneneinstrahlung ihr Aussehen verändern kann, konnte ich mir nicht vorstellen wie das gehen soll. Dann habe ich die Bilder von der Hose Sunny Face gesehen und ich wollt die Hose haben. Jetzt ist sie mir zum Testen zugesandt worden und ich muss sagen, ich finde sie klasse.
Ein lange, helle Jeans, mit guter Passform, erhält im Sonnenlicht dezente Rosenranken. Ein toller Effekt, der sich erst offenbart, wenn man nach draußen geht. Mir gefällt bei der Jeans, dass es ein dezentes Rosenmuster ist. Genauso ist die 7/8 Hose erst weiß und das UV-Licht lässt das rosapinke Muster erscheinen. Diese beiden Hosen wurden mir in Größe 42 in Kooperation mit Million X zur Verfügung gestellt.

Als erstes habe ich die Hosen anprobiert und bin nach draußen ins Sonnenlicht gegangen und der Effekt ist wirklich super. Man kann zusehen wie schnell sich die Hose verändert. Dann habe ich die Hosen nach Pflegehinweis von links bei 30°C gewaschen und trocknen lassen, die Hose sollte nicht in direkter Sonne getrocknet werden. Das steht auch auf dem Pflegehinweisschild.

Beide Hosen haben danach genauso gut gepasst und auch der Verwandlungseffet im Sonnenlicht hat sich nicht verändert. Die Hosen von Million X Sunny Face* haben auch meine Urlaubsreise gut überstanden und der Effekt  hat so manche verwunderte Blicke mit sich gebracht. Mir gefallen beide Hosen sehr gut und der Effekt im Sonnenlicht ist mal etwas Besonderes.

Es gibt die Hosen in lang und 7/8 Länge und in verschiedenen Farben. Für Damen von Größe 34 bis 46, die Mädchenhosen in Größe von 128 bis 176. Der Preis für die Damenhosen beträgt je nach Modell 89,95 bis 99,95€ und die Mädchenhosen 49,95 bis 59,95 €.
Bestellen kann man die Hosen hier:
*Anzeige-Die Hosen wurden mir mit freundlicher Unterstützung kostenlos zur Verfügung gestellt.



 Die Hose gefällt mir und ich trage sie gerne,möchte mich bedanke bei Million X Sunny Face* für das zur Verfügung stellen. Bei Elablogt findet ihr ein weiteres Modell, schaut mal bei ihr vorbei.


Wie gefallen euch die Hosen? Habt ihr schon mal von den Hosen Sunny Face und dem Effekt  bei Sonnenlicht sich zu verändern gehört?

Bis bald eure Bo.

23 Antworten auf „Sunny Face – Die will einfach raus – drinnen weiß und draußen farbig“

  1. Tolle Fotos Bo. Ja ich habe von der Hose gelesen. Sie passt Dir hervorragend. Verfärben müsste sie sich jetzt für mich nicht unbedingt, aber da ich eh nicht in ein 46 passe, brauche ich mir da keine Gedanken machen. Ich freu mich für Dich, dass sie Dir so gut passen. ( und ihr so tolles Wetter hattet im Urlaub :))
    Liebe Grüße Tina

  2. Ich weis gar nicht warum , aber solche Buchsen mag ich an anderen wirklich gerne . selber ist das für mich nix . Allerdings würde ich den Sonnenschein direkt abholen wenn es geht *gg
    Lg und eine schöne Woche für Dich

  3. Ich hatte mir auch überlegt, ob ich die Koop machen soll. Da mir aber immer alle Hosen viel zu kurz sind, habe ich davon abstand genommen.
    Sieht aber wirklich schön aus. LG Sunny

  4. Solch einen Farbwechsel kannte ich bisher nur von Tshirts oder Pullovern! Finde ich klasse, dass es das nun auch auf Hosen gibt! Weiß trage ich auch eher selten, aber im Urlaub kommt das schon mal vor! Ich werde mir mal die anderen Modelle anschauen! Danke für die schöne Vorstellung!

    PS: Bist du da in Italien?

    Liebe Grüße
    Jana

  5. Ich habe Nagellack, der bei Temperaturunterschieden die Farbe wechselt, aber die Hose habe ich noch nie gesehen und bisher noch nie davon gehört.! Wie cooool!
    Gefällt mir sehr, danke dir fürs Vorstellen!
    Liebe Grüße,
    Claudia

  6. Hallo Bo,
    den Effekt kenne ich nur vom Kaffeetassen. Aber ehrlich gesagt, macht dieser Effekt auf Kleidung viel mehr Sinn. Ich bin ehrlich überrascht, wie schön die Muster sind und könnte mir so eine Hose an meinen Beinen auch ganz prima vorstellen!
    Herzlichen Dank für den Tipp!
    Viele Grüße sendet Dir
    Edna Mo

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.