Ordnung und Lebensstil im Kleiderschrank – Rezension

-Werbung Buch Rezension-

Der Frühling steht vor der Tür und das ist eine gute Gelegenheit auch mal den Kleiderschrank auszumisten. Einige Sachen passen nicht mehr, zu einigen fehlt mir eine passende Kombination und meist nehme ich doch die gleichen Kleidungsstücke aus dem Schrank. Das Buch von Helen Grün “Ordnung und Lebensstil im Kleiderschrank” kommt da wie gerufen – Aussortieren, Nachhaltigkeit, Minimalismus für coole Frauen, steht auf dem Cover und die dazugehörigen Strategien stehen in dem Buch.

In dem letzten Jahr hat sich auch meine Figur verändert, was mit den Wechseljahren zu tun hat und auch Gesundheitliche Probleme mit sich gebracht haben. In meinem Kleiderschrank sind einige Kleidungsstücke die leider nicht passen und ausmisten ist jetzt nötig. Überall liest und hört man von Capsule Wardrobe und welche Vorteile es bringt. Minimalismus und Nachhaltigkeit sind auch Themen, die im Moment zum Nachdenken anregen. In dem Buch “Ordnung und Lebensstil im Kleiderschrank” werden auch diese Themen behandelt.

*Cover Ordnung und Lebensstil im Kleiderschrank
*Cover Ordnung und Lebensstil im Kleiderschrank

Ordnung und Lebensstil im Kleiderschrank

Kurzinfo:

Dieses Buch verändert deinen Kleiderschrank von Grund auf:
Der Blick in den Kleiderschrank und die altbewährte Frage am Morgen: Was soll ich anziehen? Dabei bedeutet diese Frage eher: Was kann ich womit kombinieren, sodass ich stilsicher angezogen bin?
Welche Frau kennt es nicht: Der Kleiderschrank platzt aus allen Nähten, aber wir haben nichts anzuziehen. Das wollen wir ändern. Und wir wollen eine Strategie hineinbringen, damit es mit dem Kleiderkauf läuft und funktioniert. (Quelle: Amazon)

Taschenbuch: 80 Seiten
Verlag: Independently published
Erschienen am: 30. Dezember 2018
Sprache: Deutsch
ISBN: 978-1792878244
Preis: 8,99 €
Erhältlich bei Amazon

Autorin: Mit Haushalt hatte Helen Grün nie viel am Hut. Sie konzentrierte sich auf ihre Ausbildung und Studium. Mit 23 Jahren ging sie mit ihrem Mann nach Irland und arbeitete dort für ein Jahr. Später wiederholte sie dies und arbeitete für ein halbes Jahr auf der Citadelle in Frankreich. Danach studierte sie und schloss mit dem Dipl.-Betriebswirt ihr Studium ab. Erst als ihr Sohn auf die Welt kam, beschäftigte sie sich mehr mit dem Thema Haushalt und Finanzen und suchte einfache Lösungen, wie Kind, Haushalt und Arbeiten unter einen Hut zu bringen ist. Ihr fiel auf, dass die meisten Frauen und Mütter mit den gleichen Herausforderungen konfrontiert werden. (Quelle: Amazon)

Rezension

In der Einleitung erzählt die Autorin wie es ihr damals ergangen ist und wie sie sich zum Umdenken entschlossen hat. In dem ersten Teil und den dazugehörigen Kapitel werden Kleiderkrempel und Unordnung beleuchtet und deren Auswirkungen auf unser Leben beschrieben.

Im zweiten Teil geht es um die Wirkung von Ordnung, wie man sich einen Überblick im Kleiderschrank schafft und eigene Lieblingsstücke in der Garderobe herausfindet. In Teil drei geht es nun zum eigentlichen Ausmisten und den verschiedenen Vorgehensweisen. Auch das “Danach”, also nach dem Aussortieren, Wegwerfen, Verkaufen und Kleider spenden wird in einem Kapitel beschrieben.

Aussortieren und Ordnung schaffen
Aussortieren und Ordnung schaffen

Die Themen Farb- und Kleiderstiltypen, Körperformen und Capsule Wardrobe findet man in Teil vier und fünf. Gerade dieser Teil ist wichtig, um beim nächsten Einkauf die richtigen Kleidungsstücke zu kaufen, die passen und gut kombiniert werden können. Auch wird Qualität vor Quantität gestellt, genauso wie Nachhaltigkeit.

Meine Meinung

Das Taschenbuch gut aufgebaut und strukturiert geschrieben, dadurch leicht zu lesen. Alle wichtigen Themen werden kompakt beschrieben und so kann man gleich loslegen. Gerade zu Beginn als Hilfestellung finde ich es gut geeignet, sei es zum Thema Ausmisten sowie zum Capsule Wardrobe Einstieg.

*Das Buch wurde mir kostenlos und bedingungslos mit freundlicher Unterstützung zur Verfügung gestellt

Dann werde ich mal loslegen und meinen Kleiderschrank ausmisten und mir Kombinationen für meine Lieblingsstücke suchen, vielleicht nähe oder stricke ich mir passendes dazu.

Bis bald eure Bo.
Weitere Rezensionen

8 Antworten auf „Ordnung und Lebensstil im Kleiderschrank – Rezension“

  1. Ich weiß nicht, mir famgen alle diese Bücher an der falschen Stelle an. Ich habe viele, gut gefüllte Schränke. Aber ich weiß was drin ist. Und es ist alles ordentlich, sortiert und gebügelt. Was kaputt ist, wird repariert. Oder entsorgt. Ich sehe keinen Sinn darin gut sitzende und mir gefallende Kleidung zu entsorgen. BG Sunny

    1. Gut sitzende Kleidung würde ich auch nicht entsorgen, aber manche Sachen passen nicht mehr gut und man hebt es auf, um sie wieder zu tragen wenn man abgenommen hat. Es kommen ja neue Sachen dazu und der Schrank platzt irgendwann aus allen Nähten.

  2. Ich habe vor ein paar Monaten auch meinen kompletten Kleiderschrank ausgemistet, war aber nötig, weil meine Klamotten fast alle zu groß wurden. Vor allem die Hosen. Trotzdem finde ich solche Ratgeber sehr praktisch, man hat viel zu viel im Schrank, was man gar nicht anzieht!

    Liebe Grüße
    Jana

  3. Liebe Bo,
    ich muss zugeben das ich wohl als eine von wenigen Frauen schon einen minimalistischen Kleiderschrank habe.
    Jeder der den Kleiderschrank von mir und meinem Mann anschaut, denkt wir haben keine Kleidung, denn die Größe welche wir zusammen haben ist für die meisten Frauen alleine schon warscheinlich zu wenig.
    Ich habe viele Basicteile die ich individuell miteinandee kombinieren kann und die ich unheimlich gerne mag.
    Liebe Grüße Marie

  4. “Aussortieren, Nachhaltigkeit, Minimalismus für coole Frauen”, und die anderen, die nicht cool sind??? kkkkk SPAß!!!!! Das klingt sehr gut, interessant und topaktuell! Aber über Minimalismus muss ich noch viel lernen….. Dabei ist das Aussortieren das Gegenteil, ich sortiere und abgebe gern!
    Vielen Dank für den Tipp!
    Liebe Grüße,
    Claudia

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.